LOUGH BELTRA

"Lovely Lough Beltra! Das ist wirklich ein Lough, das das Herz des Fliegenfischers höher schlagen lässt. Der See liegt zwischen zwei Hügelketten, 11 Km nordöstlich von Newport und 13 Km nordwestlich von Castlebar, er ist ca. 1.6 Km breit und ca. 3.5 Km lang. Der See ist in Ost und West zwischen Glensiland Co-op und Newport House unterteilt. Jede Sektion kann 5 Boote auf den See schicken. Einige kleinere Inseln und Untiefen sind zu beachten, ein Gillie an Bord ist ratsam. Von Tag der Eröffnung am 20. März bis Ende September weht eine leichte bis starke Brise über das dunkle Wasser. Von März bis Juni steigen grosse Antlatik-Lachse in den See, der grösste Lachs in den letzten Jahren wog 21 Pfund. Gefischt wird nur mit der Fliege.  Ab Juni steigen die Grilse hoch und mit ihnen kommen auch die Meerforellen, für die Lough Beltra berühmt ist. Die besten Fliegen sind Beltra Badger, Silber Doctor, Black Doctor, Red- und Orange Shrimps in Grössen 8 bis 4. Für Meerforelle sind Bibio, Delphi, Green Peter, Daddy, Budget  Connemara Black, erfolgreich.  Ein besonderes Erlebnis ist der Lunch am Ufer des Sees.



Google Webmastertools