REISEBERICHT: MALEN IM PIEMONT 

AZIENDA VITIVINICOLA, P.G. MASCARELLO, CLAVESANA

9. SEPTEMBER – 16. SEPTEMBER 2013


Reiseroute: Wir reisen mit einem bequemen Kleinbus für max. 16 Personen ab Bern in Richtung Kandersteg, Brig, Simplonpass, Domodossola, an den Lago d’Orta. Anschliessend weiter entlang der Reisfelder nach Vercelli, dann über Moncalvo, Asti und Alba nach Clavesana.

Unterkunft: Ein traditioneller Familienbetrieb mit hervorragender Weinproduktion aus den eigenen Weinbergen von Dogliani. Eine Degustation des “Dolcetto di Dogliani” in der Kellerei ist ein Erlebnis. Rosangela Mascarello ist die perfekte Gastgeberin in der traumhaften Hazienda. Die Zimmer sind alle neu renoviert und mit Liebe eingerichtet. Nach einem erlebnisreichen Tag zaubert uns Rosangela ein Kunstwerk an piemonteser Köstlichkeiten auf die gemeinsame Tafel. Ein kulinarisches Erlebnis.

Ausflüge: Zeichnen in der Natur: Wir sind in der nahen Umgebung am Zeichnen, Skizzieren und Aquarellieren. Ein gemütliches Picnic unter dem Baum.

Barolo: Der kleine Ort ist durch den edlen Tropfen weltbekannt, wir besuchen eine Weinkellerei der besonderen Art. Nebst den Weinbergen besitzt der Ort ein mittelalterliches Schloss und ein Heimatmuseum.

Mondovi: Wir steigen hoch oder fahren mit der Bahn in die Altstadt auf die Piazza hoch über dem Tal. Der weite Rundblick über das hügelige Piemont ist es wert.

La Morra: La Morra ist eine der bedeutendsten Weinbaugemeinden des Piemont. Von hier kommen viele der besten Weine der Region Barolo. In La Morra werden auch Reben für den Dolcetto d’Alba angebaut.

 

Anzahl Teilnehmer 13 Pers.  
Diese Reise wurde im Auftrag von Regine Ramseier als Malreise in Auftrag gegeben. www.regineramseier.ch            
Google Webmastertools